Erneuter Sieg gegen Eberholzen / Warzen schlägt II. Herren / Nachholspiel der I. Herren

4. April 2018
„Die Jungs haben das umgesetzt was wir besprochen haben, auch wenn wir in der Schlussphase mit unseren Chancen etwas schluderig waren“, so Benjamin Fredrich der erneut „seinen Heimclub“, den TSV Eberholzen, am Ostermontag schlagen konnte. Die Gäste aus Eberholzen reisten mit elf Spielern nach Deinsen und konnten in den ersten gut 25. Spielminuten noch ordentlich dagegenhalten. Den Startschuss in der Partie gab Albin Kurasinski mit seinem Tor in der 14. Spielminute – quasi im genauen Gegenzug traf Ex-Deinser Nico Tschätsch zum Ausgleich. In der 31. Spielminute grätschte Michael Schmidt einen per Kopfball verlängerten Eckball über die Linie der Gäste und Manuel Beining sorgte in der 36. Spielminute per Kopfball für die 3:1 Pausenführung.
Nach dem Seitenwechsel drängten die Deinser immer mehr auf das Tor des TSV aus Eberholzen. Den Gästen waren die fehlenden Wechselspieler deutlich anzumerken und so war es Vincenzo Guida der in der 58. Spielminute für die Vorentscheidung sorgte. Erneut Guida (85.) und Schachin Mamedov sorgten in der 89. Spielminuten für den 6:1 Endstand.
 
Für die Reserve des TSV Deinsen war gegen den Spitzenreiter der zweiten Kreisklasse, den TSV Warzen, am Ostermontag nichts zu holen. Zwar kämpften die Deinser erneut stark gegen den klaren Favoriten aus Warzen, dennoch siegten die Warzener mit 7:1. Den Treffer für den TSV Deinsen erzielte Hendrik Lindner in der 54. Spielminute per Foulelfmeter. Besonders erfreulich für die Reserve des TSV ist, dass mit Nils Siede ein Langzeitverletzter zur Mannschaft zurückkehrt. Unter der Woche sind die Deinser spielfrei und müssen erst am kommenden Wochenende gegen die TSG Everode antreten.
 
Am heutigen Abend treffen die Fredrich-Kicker auf den SV Hildesia Diekholzen. Anstoß ist um 18:30 Uhr.
 
Foto: Smiling Fox – Photography by Sascha Szwiontek

Zukünftige Events

Es gibt keine bevorstehenden Veranstaltungen.

Kategorien

Archive

Archive