Letzte Heimspiele der Herren gemeistert

30. Mai 2018

Die erste Herren empfing am vergangenen Sonntag die noch abstiegsgefährdeten Spieler der SG Burgstemmen/Mahlerten. Für die Deinser, die die Saison auf Platz fünf abschließen werden, ging es eigentlich nur darum, den heimischen Fans ein schönes letztes Saisonspiel zu liefern. 

Aber weit gefehlt – die Hausherren legten gut und schnell los und der dritte Torschuss (vorher scheiterten Jan Hebisch und Vitali Poljakow) landete im Netz – Sebastian Serrano setzte zum Alleingang an, traf erst den Pfosten und brachte dann den Nachschuss sicher im Tor unter. 

Man merkte den Gästen den „Schock“ des Gegentors zwar an, dennoch lieferten die Burgstemmer immer wieder einzelne Aktionen die Torwart Meinhart einiges abverlangten. 

In der zweiten Hälfte vergaben die Gäste wie auch die Hausherren viele gute Chancen die den Ausgleich bzw. eine höhere Führung hätten bringen müssen zumal die SG ab der 48. Minute in Unterzahl aggierten. 

Den Ausgleich zum 1:1 Endstand schoss Dennis Vorreiter per Hand-Elfmeter in der 67. Spielminute. 

Für die zweite Herren war gegen die SG Adenstedt/Irmenseul nichts zu holen. Die Ratheisky-Elf verloren ihr letztes Heimspiel klar und deutlich mit 0:6. Erfreulich war für die Deinser die Leistung in der zweiten Hälfte, denn die Mannschaftsleistung um eine höhere Niederlage zu vermeiden war sehr ordentlich.

Zukünftige Events

Es gibt keine bevorstehenden Veranstaltungen.

Kategorien

Archive

Archive