Ü40 zieht im Pokal locker eine Runde weiter

6. September 2018

Am gestrigen Abend trafen die Ü40er des TSV Deinsen auf den FC Auetal. Ü40 Trainer Patrick Pander konnte aus dem vollen schöpfen, standen ihm starke sieben Auswechselspieler zu verfügung. Bei Bratwurst und kalten Getränken sahen die Zuschauer auf dem Deinser Sportplatz ein interessantes Spiel, in dem es die Deinser aber verpassten es ein frühes Tor zu schießen – und so gingen die Gäste nach einem Eigentor von Lars Ratheisky in der 27. Spielminute mit 0:1 in Führung. Davon unbeeindruckt spielten die Hausherren weiter auf und erzielten kurz nach dem Wiederanpfiff durch Björn Fengler das  1:1 (32. Minute). Lars Ratheisky machte seinen Fehler zum Eigentor mit seinem Treffer zum 2:1 wieder weg (35.) und Björn Rose machte in der 39. Minute mit dem 3:1 den Sack zu. In der 52. Spielminute erhöhte Oliver „Osse“ Schiermann auf 4:1 und nur drei Minuten später setzte Björn Rose mit seinem zweiten Treffer dem Spiel die Krone auf. 

Der Gegner für die nächste Runde ist noch offen und wird in den nächsten Tagen ausgelost!

Foto: Drei Torschützen des TSV Deinsen – Shot by Sascha Szwiontek!

Zukünftige Events

Es gibt keine bevorstehenden Veranstaltungen.

Kategorien

Archive

Archive