Verdiente Niederlage am Sonntag

10. September 2018

Eine verdiente Niederlage fuhren die Spieler der Herren des TSV Deinsen gegen den SV Blau-Weiß Neuhof II ein. Zwar fehlten Benjamin Fredrich insgesamt 7 Stammspieler, sodass sich der Coach selber das Trikot überstreifen musste, aber die Einstellung und der Kampfeswille fehlten.  Bereits nach zwei Minuten gingen die Gäste mit 0:1 in Führung, nachdem einem Abwehrspieler der Ball vom Fuß sprang und der Angreifer des SV freie Bahn hatte. Auch in der folgenden Zeit waren die Gäste überwiegend am Drücker. Die beste Chance den Ausgleich zu erzielen hatte Niklas Röhnisch per Freistoß in der 40. Minute, doch sein Freistoß verfehlte das Ziel knapp. 

In der zweiten Hälfte bot sich den Zuschauern das gleiche Bild, Neuhof am Drücker und Deinsen mit Glück in der 55. Minuten als die Gäste zweimal den Innenpfosten trafen.  

In der 74. Minut machten die Gäste den Sack mit dem 0:2 zu – Manuel Beining hatte in der 78. Spielminute zwar den Anschlusstreffer auf dem Kopf, dennoch verfehlte sein Kopfball das Ziel knapp. 

Den Schlusspunkt setzte ein Handelfmeter in der 90. Minute zum 0:3. 

Zukünftige Events

Es gibt keine bevorstehenden Veranstaltungen.

Kategorien

Archive

Archive