Gemeindederby Punkte gehen nach Deinsen / Nachholspiel am Mittwoch

Das Gemeindederby zwischen dem TSV Gronau Fußballund dem TSV Deinsen konnten die Gäste aus Deinsen mit 2:0 für sich entscheiden und schlugen die Gastgeber vom Wochenende in der laufenden Saison zum zweiten mal (Hinspiel 3:0 für Deinsen). Die Gäste aus Deinsen, die mit drei Auswechselspielern antraten, legten gut los und ließen den Hausherren wenig Luft zum atmen. Bereits in der siebten Minute gingen die Gäste durch eine Direktabnahme von Christoph Heine in Führung. Auch wenn die Deinser jetzt etwas Oberwasser gewannen, sollte das nächste Tor noch auf sich warten. Jan Grüttner scheiterte zwar am Torwart des TSV Gronau in der 35. Minute, aber Timon Jost hatte den Ausgleich auf dem Fuß (40.) – schoss das Leder jedoch über das Tor. Nach dem Seitenwechsel entwickelte sich eine Partie, die von vielen hohen Bällen geprägt war. Bis zur 72. Minute mussten sich die mitgereisten Zuschauer des TSV Deinsen gedulden, ehe die Entscheidung fiel. Jan Grüttner erzielte das 2:0 für seine Farben. Die Hausherren warfen ab diesem Zeitpunkt alles nach vorne, was dem TSV Deinsen einige Konterchancen einbrachte, die jedoch alle nicht genutzt wurden.


Am morgigen Mittwoch, dem 10.04.2019 treffen die Deinser zuhause auf den SV Hildesia Diekholzen. Anpfiff der Begegnung ist um 18:30.